Besucher:


Herbsttour in die Südeifel

 

Orkantief "Christian" sorgt urplötzlich für hohe Wasserstände in der Eifel; da muss die Paddelszene doch noch mal - kurz bevor am 01.11. das Befahrungsverbot für die Irreler Wasserfälle beginnt - in das gleichnamige kleine Örtchen in der Südeifel, um die dortigen Flüsse zu befahren!

Als gemütliche Kleinflusstour mit einigen Wehren, Baumhindernissen und schneller Strömung (zumindest bei Hochwasser) bietet sich die Nims an, die wir direkt bis zu unserem Camp paddeln können. Umsetzen kann man bequem und umweltfreundlich mit der Buslinie 401!
Der Neuerburger Wasserfall der Enz bietet sich als spaßiges kleines Abenteuer an. Chris fährt die Linie vor (erstes Bild) und auch Wasserfall-Neuling Christian P.(zweites Bild) hat so seinen Spaß, auch wenn es mit dem Boofen noch nicht so ganz klappen will...;-) Auch hier haben wir richtig viel Wasser!

Die Irreler Wasserfälle schließlich, Hauptattraktion an diesem Standort, emfpangen uns mit einem sportlichen Pegel von ca. 130cm (fahrbar ab 60cm). Da wird der Bach wirklich schnell, wuchtig und man sollte sich gut überlegen, ob die eigenen Fähigkeiten ausreichen, um dort klarzukommen - schwimmen tut hier wirklich weh! Aber wer es kann, hat in diesem wuchtigen "Dreier" sicherlich seinen Spaß!

Wir werden von vielen Wanderern angesprochen, müssen immer wieder erklären, was wir da machen und dass das nicht ganz so leicht ist, wie es von außen aussehen mag. Von allen Seiten sind Objektive auf uns gerichtet... Wir fühlen uns fast wie Promis ;-) Eine sehr nette Familie aus Mönchengladbach macht extra eine längere Pause, um uns fahren zu sehen ud verspricht hinterher, uns gut gewordene Fotos zu schicken. Wir sind mal gespannt!

Ja, auch wenn wir nur kurz zum Paddeln fahren, kriegen wir die Karre bis zum Rand voll!
Die rustikale, aber gemütliche Unterkunft direkt an der Nims ist ideal für uns und könnte auch noch weit größere Gruppen beherbergen. Wir sind bestimmt nicht zum letzten Mal hier gewesen!
 
Wieder einmal war dies eine gelungene Kooperation von paddelszene.de und dem WSV Moers!

 

 

Fotos und Texte © Christian Brune-Sieren