Besucher:


Seekajaking auf der Ostsee

Mal eine Alternative zum Wildwasser ausprobieren - warum nicht? Nach über drei Wochen in den Alpen ging es Richtung Kiel/Eckernförde.

Wir hatten einen wunderschönen Stellplatz direkt am Meer.

Wir erkunden die Ostsee und genießen Wind, Wellen und Landschaft.

Wenn der Wind von achtern bläst, dann sind wir auch ein bisschen faulen und wechseln die Sportart - dann wird gesegelt! ;-)

Funktioniert übrigens (bei Booten mit Steueranlage) ganz hervorragend!

Links vor uns liegt Damp. Der Ferienort wurde in den 70er Jahren gebaut und ist eine Beleidigung für jeden, der etwas für Ästhetik übrig hat - hässliche Betonklötze a la Mallorca...
Dann doch lieber idyllische Dörfchen überall entlang der Küste...
Wir genießen natürlich auch Tage am Strand...
...und ich versuche mich mal wieder in einer anderen Sportart. Aber es bleibt dabei: Erst kommt Paddeln und dann kommt ganz lange nix!
Unterwegs im Yachthafen von Schleswig...
...und auf der Schlei. Die Stadt Schleswig liegt nun vor uns!

Wunderschöne Fischersiedlung Holm im Herzen von Schleswig.

 

Ostsee, das rockt - yeah!

Das war's auch schon. Es gäbe viel mehr zu zeigen und zu berichten - aber wer interessiert ist, kann ja mal zu uns kommen und sich das Fotoalbum ansehen...

 

 

Text und Fotos © Christian Brune